Amtsgericht Waren

Durch den Neubau des Amtsgerichts wird der Charakter und die Struktur der bestehenden Bebauung gestärkt und der Bürgerplatz mit einer klaren Raumkante zur Straße abgeschottet. Der heterogenen Architektursprache und Materialvielfalt der Nachbargebäude wird ein klarer Baukörper gegenübergestellt.

Der Eingang orientiert sich zum Platz, das Gebäude öffnet sich durch das „Auffächern“ des Südgiebels zur Stadt.

Klinker, Glas und Zinkblech bewirken ein zurückhaltend, elegantes Erscheinungsbild mit eigener Identität. Die Funktionen des Gebäudes sind in der Fassade ablesbar, die innere Struktur ist klar und transparent. Sitzungssäle und Arbeitsräume orientieren sich zum Platz, Archive, Wartezonen und Nebenräume dienen als Schallpuffer zur Straße.

Standort Zum Amtsbrink, Waren
Bauherr BBL Mecklenburg-Vorpommern
Architekten Haas+Partner Architekten, Berlin
Bauleitung Haas + Kirwitzke, Waren
Tragwerksplanung Ing.- Büro Tessendorf, Neubrandenburg
Fertigstellung Juni 2005
Bruttogeschossfläche 5.000 m²
Baukosten 8,7 Mio.Euro
© 2017 HAAS ARCHITEKTEN BDA

Generalplaner + Architekten | Dipl.Ing Silke Gehner-Haas | Dipl.Ing Friedhelm Haas

Pariser Straße 6 | 10719 Berlin | T: 030.832298 20 | F: 030.832298 25 | E: info@haas-architekten.de