Bio-Energielabor für regenerative Energieformen (BELARE)

Mit BELARE soll den Schüler/innen im Rahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung die Entstehung und Verwendung regenerativer Energien begreifbar gemacht werden. Die Schule bietet Raum für 16 Schüler und einen Lehrer. Das Gebäude ist als Niedrigenergiehaus in Modul-Fertigbauweise errichtet.

Alle Funktionen sind in dem Baukörper untergebracht, bis auf einige technische Anlagen, die aus räumlichen und technischen Gründen im Gelände zu erschließen sind (Solarkollektoren, Biogasanlage und Kompostierungsystem). Die Dachkonstruktion wird mit Holzleimbindern ausgeführt. Ein Oberlichtfensterband gewährleistet die Belüftung von entstehender Abwärme. Die natürliche Belüftung, mittels Stoßlüftung, ist somit gewährleistet. Das Gebäude wird als Holztafelbauweise errichtet und steht auf einer betonkernaktivierten Bodenplatte. Der zentrale Demonstrationsraum ist ein stützenfreier Raum, der von den Nebennutzungsräumen gerahmt wird.

 

 

Standort Hartmannsweiler Weg, Berlin-Zehlendorf
Bauherr SenStadtUm
Architekten Haas Architekten BDA
Tragwerk Ing.-Büro Jockwer GmbH
Haustechnik Ingenieurgesellschaft Ridder und Meyn
Fertigstellung Januar 2017
Baukosten 1,5 Mio. Euro
© 2018 HAAS ARCHITEKTEN BDA

Generalplaner + Architekten | Dipl.Ing Silke Gehner-Haas | Dipl.Ing Friedhelm Haas

Pariser Straße 6 | 10719 Berlin | T: 030.832298 20 | F: 030.832298 25 | E: info@haas-architekten.de