Oberstufenzentrum Berlin-Weißensee

Das Funktionieren des Oberstufenzentrums legt eine übersichtliche Gebäudestruktur nahe. Drei Baukörper gruppieren sich um die vorhandenen Gebäude, und bilden sowohl einen Innenhof, als auch einen urbanen Straßenraum. Das Zurückschwenken des Hauptbaukörpers zur Amalienstraße definiert den Zugang zum Gebäude. Der Innenhof weist durch das Auffächern Richtung Freiflächen. Innen- und Außenräume werden dadurch spannungsvoll miteinander verknüpft.

Die verglaste offene Eingangshalle dient als zentraler Verteiler. Der Gebäudeknick macht die unterschiedlichen Fachbereiche ablesbar. Die Werkstätten für Holztechnik, mit einem hohen Lärmaufkommen, schließen im Norden an den Hauptbau an und werden über einen Übergang, der gleichzeitig als Schleusenzone dient, im Obergeschoss angeschlossen.

Lageplan
Standort Berlin-Weißensee
Auslober Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Fläche 13 500 qm
1300 Schüler
Realisierungswettbewerb
Ankauf
September 2004
Landschaftarchitekten Häfner/Jimenez
© 2019 HAAS ARCHITEKTEN BDA

Generalplaner + Architekten | Dipl.Ing Silke Gehner-Haas | Dipl.Ing Friedhelm Haas

Pariser Straße 6 | 10719 Berlin | T: 030.832298 20 | F: 030.832298 25 | E: info@haas-architekten.de